Der touristische Ort Canico

LagePool Canico

Der Ort Canico liegt an der Südküsten von Madeira ca. 10 Kilometer im Westen der Hauptstadt Funchal und nicht weit vom Flughafen von Madeira entfernt.

Kurze Geschichte

Der Name Canico stammt von einer bestimmten Schilfart die dort früher viel vorkam.
Neben Funchal war das Gebiet um Canico eines der ersten von Madeira, das von den Eroberern besiedelt wurde. Die Region war in der Vergangenheit vor allem durch den Zwiebelanbau bekannt.

Tourismus in Canico

Durch das milde Klima im Süden von Madeira bietet sich die Region ideal als Urlaubsort an. Die Durchschnittstemperaturen liegen zwischen 17 Grad im Winter und 23 Grad im Sommer. Der Badeort Canico, Canico de Baixo genannt, ist nach Funchal einer der wichtigsten touristischen Ziele von Madeira.
Der Tourismus im Ort hat sich erst in den letzten Jahren entwickelt und bietet Hotels und Appartements aller Preisklassen.
Der Strand "Playa Dos Reis Magos" ist einer der wichtigsten Stände von Madeira und besteht aus größeren runden Steinen und dunklem Sand.

Der Tourismus konzentriert sich vor allem auf die Küstengebiete. Etwas oberhalb der Küste befindet sich der „alte“ Ort Canico mit einer historischen Kirche und einigen typischen Bars und Restaurants.

Durch die Nähe zu Funchal wurde der Ort immer größer. Viele Arbeiter aus der Hauptstadt haben sich im Ort niedergelassen.

Sportmöglichkeiten in Cancio

Am Strand kann man gut schnorcheln und tauchen. Vor der Küste im Naturpark "Garajau Natural Marine Park" befinden sich sehr gute Tauchreviere.

Außer Wassersport gibt es in Canico noch andere Sportmöglichkeiten.
Der Golfplatz von Palheiro ist nicht weit entfernt. Im Ort gibt es einige Veranstalter die Wanderausflüge anbieten.

Impressum und Kontakt