Gastronomie von MadeiraGastronomie, Früchte am Markt von Funchal

Zu den typischen Gerichten von Madeira gehören der Schwertfisch, oft mit Banane kombiniert, die Tomaten und Zwiebelsuppe (sopa de tomate e cebola) , Fischsuppe (caldeirada), Thunfisch mit fritiertem Mais (bife de atum e milho frito), Schweinefleisch süss-sauer mit Knoblauch (carne em vinha d’alho), frischer Fisch (espetada), Nachspeisen aus Honig von Madeira (bolo de mel) dazu gibt es ein Brot aus Mais gebacken mit Knoblauch.

Madeira ist ein Paradies für den Weinfreund. Es gibt vier verschiedene Sorten, je nach Höhe wo die Weinstöcke stehen.
Diese Sorten sind; Der Sercial, der trocken ist und als Aperitif getrunken wird. Der Verdelho ist halbtrocken, der Boal ist auch halbtrocken und wird zu Käse getrunken. Der Malvasía ist ein süsser Wein der sehr gut zu Nachtischen passt.

Auf Madeira werden auch verschieden Liköre hergestellt, vor allem aus tropischen Früchten wie z.B. der Ananas oder aus Zuckerrohr.

Die Weinfabrik Compañia de Vino de Madeira die in der Avenida de Arriaga, 28, im Herzen von Funchal liegt bietet sich für eine Weinprobe an. Dort kann man natürlich auch Wein kaufen.

Nicht auf Madeira aber auf Gran Canaria befindet ein sehr gutes Restaurant in Patalavaca.

Impressum und Kontakt